Ralfs 40. Geburtstag

"Unsere Susi" hatte nicht vor, die Party zur Eröffnung des Suseums (Susi's 30ster) zu übertreffen. Statt dessen hatte sie die hervorragende Idee, die nächste "runde" Geburtstags feier auf einer Alpenhütte stattfinden zu lassen. Dazu organisierte sie für die ganze Meute die Albert-Link-Hütte in der Nähe vom Spitzingsee.
Bereits am Freitag Abend waren die meisten Gäste angereist und es gab schon eine angeregte "Vor-Feier". Trotzdem waren am Samstag morgen alle tatendurstig und begaben sich bei bestem Herbstwetter Richtung Taubenstein-Seilbahn.
Oben angekommen staunten einige - obwohl vorgewarnt - über die Verhältnisse auf dem Berg. Es stürmte und schneite und es gab leider nicht die erhoffte Rundumsicht in die Alpen. Trotzdem kamen wir dann doch in Bewegung und marschierten Richtung Rotwandhütte. Da die Rotwand selbst im Schneetreiben kaum zu sehen war, blieb sie als Gipfel und geplanter Höhepunkt der Tour diesmal unbestiegen. In der Rotwandhütte konnten sich statt dessen alle bei einer ausgiebigen Rast von den teilweise sehr ungewohnten Strapazen erholen.
Danach ging es wieder nach draußen ins Weiße, auf einem einfacheren Weg Richtung Tal. Unten schien dann sogar wieder die Sonne, der Hüttenwirt war dabei, sein herrliches Brot zu backen und man bereitete schon das Essen für die abendliche Feier vor.
Abends dann dauerte es zwar ein Weilchen, bis die Trägheit durch das reichhaltige Essen (leckerer Hirschbraten) verflogen war, aber mit der Zeit kam dann doch lustige Stimmung auf. Für die Feier hatten sich mehrere Gäste nette "Einlagen" ausgedacht. Es wurde gemeinsam gesungen (keine Arbeiter­kampflieder - auch wenn das auf dem Foto so aussieht), Ulli hatte extra ein Lied gedichtet. Nach einem Nachtmahl mit geräuchertem Käse wurde zum Schluss auch noch getanzt. So wie es aussieht, hat es allen viel Spass gemacht.
Der nächste Tag zeigte sich dann als echter "Sonn"tag, wir machten noch einen kleinen Spaziergang um den Spitzingsee und mussten uns dann leider schon wieder trennen. Vorher erfand Ulli mal schnell noch den folgenden Limmerick für's Hütten-Gästebuch:
"Es tat sich der Ralfi aus Münschen,
ein tolles Geburtstagsfest wünschen.
Hier war's dann genial,
das Essen allemal -
wer was andres sagt, den tun wir lynschen."
Ich habe mich sehr gefreut (Susi sagt gerade: "Wir haben uns gefreut"), dass so viele von Euch gekommen sind. Vielen Dank nochmal für die lieben Geschenke und ich hoffe, es dauert nicht so lange, bis man wieder in fröhlicher Runde zusammentrifft.